Trainerwechsel in der Bremen-Liga

Der bisherige Co-Trainer Andree Wölm löst Stefan Schlie als Trainer der 1. Mannschaft ab

Liebe ESCG Familie,

 

Nachdem bereits die zweite Saison in Folge abgebrochen wurde und wir uns nach einer kuriosen Pokalphase quasi nahtlos in die Vorbereitung für die neue Spielzeit 2021/2022 begeben haben, sind wir frohen Mutes, nun langsam wieder in einen geregelten Spielbetrieb übergehen zu können. Zumindest ist das unsere Hoffnung - insbesondere meine. 

 

Denn ich habe nun nach insgesamt sechs Jahren als Co-Trainer, davon zwei beim ESCG, die Möglichkeit bekommen, mich als verantwortlicher Cheftrainer zu beweisen. Ein besseres Umfeld als beim ESCG wird man dafür in Bremerhaven kaum finden. Der Übergang war weder für mich, noch für das Team großartig ungewohnt, da wir ja bereits seit zwei Jahren intensiv zusammenarbeiten. Die grundsätzlich enge Zusammenarbeit mit meinem Vorgänger Stefan Schlie hat mir den Einstieg dabei natürlich auch sehr erleichtert. Als mein Co-Trainer fungiert nun Blaz Cavar. Er wird weiter zum Kader gehören, jedoch geplant nur als stand-by Spieler eingesetzt werden, da unser Kader nach wie vor nicht zu den größten der Bremen-Liga gehört. Wir kennen uns seit vielen Jahren und ich weiß, dass auch wir als Team sehr gut zusammen harmonieren, sowie das Team weiterentwickeln werden.

 

Bezüglich der Kaderplanung ist es uns, wie in den letzten beiden Jahren gelungen, frühzeitig den Großteil der Spieler weiter zusammenzuhalten  und auch neue Spieler zu verpflichten. Leider war aber auch die anscheinend leider jährlich auftretende Enttäuschung in Form des „5 nach 12 Abgangs“ von Niklas Apel nach Cuxhaven dabei. 

Aus nachvollziehbaren Gründen und mit einem weinenden Auge haben uns leider neben Niklas Apel (Eintracht Cuxhaven) auch Astrit Krasniqi (Unbekannt), Bruno Da Silva Oliveira und Denes Brüning (beide zum Grodener SV) verlassen. Ich wünsche den Jungs für die Zukunft alles Gute und eine verletzungsfreie, sowie erfolgreiche Fußballzeit.

 

Neu zum Kader sind mit Marcel Weber und Mahmut Adibelli (OSC Bremerhaven), sowie Kubilay Denkgelen und Mirko Franke (FC Hagen/Uthlede) allesamt Spieler verpflichtet worden, die sowohl sportlich als auch charakterlich voll in unser Anforderungsprofil passen.

 

Mit Akbar Mohmand (JFV Bremerhaven) haben wir einen jungen und entwicklungsfähigen Spieler aufgenommen, der an den Herrenbereich herangeführt wird.  Die Planungen sind aber noch nicht abgeschlossen und wir sondieren bzw. beobachten den Spielermarkt sehr genau. Ich möchte an dieser Stelle unseren Gönnern danken, dass wir u.a. wieder nach Westerstede in ein Wochenendtrainingslager gehen konnten, um gemeinsam mit den Neuzugängen aus dem Kader das vorhandene homogene Team zu festigen. Neben harter Arbeit und einer Menge Spaß wird das Trainingslager sehr helfen gut vorbereitet zu sein, um den Anforderungen der Bremen-Liga und unseren eigenen Vorstellungen gerecht zu werden.

 

Man merkt dem Team nach drei Wochen Vorbereitung mit einigen Spielen die lange Pause mittlerweile an und es gilt das nötige Maß zwischen der erforderlichen körperlichen Anstrengung und Erholung zu finden. Keine besonders leichte Aufgabe nach der langen Pause - aber ich sage gerne: Einfach kann jeder! Zusammen geht es zudem leichter. 

 

Im Namen des gesamten Teams der 1. Herren bedanke ich mich für die stets gute Unterstützung im Verein. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Euch/Sie zu den kommenden Heimspielen einmal im Bürgerpark begrüßen können. 

 

Bleiben Sie gesund und dem ESCG treu !

Blaz` Cavar – neuer Co-Trainer der 1. Herren-Fußball-Mannschaft

Mit dem Trainerwechsel von Stefan Schlie zu Andree Wölm zum Beginn der neuen Saison in der Bremen-Liga bot sich für Blaz` die Möglichkeit, nach einer langen aktiven Laufbahn auf den Co-Trainer-Posten zu wechseln.

Als werdender Vater ändern sich natürlich auch die Prioritäten und die Familie spielt für Blaz` auch eine große Rolle.

Blaz` ist schon lange Jahre Mitglied des Vereins und hat auch bei der Freien Turnerschaft das Fußballspielen gelernt.  Schon in der E-Jugend konnte man sein Talent erkennen und er spielte seit dem Wechsel in den Herrenbereich immer in der 1. Mannschaft. Mit seinen 34 Jahren gehört er schließlich auch nicht mehr zu den jüngsten in der Mannschaft  und schließlich muss auch einmal Schluss sein mit der aktiven Laufbahn.

Sein Ziel besteht darin, eine eigene Mannschaft zu trainieren und die Zeit als Co-Trainer bei Andree Wölm , der ihm diese Funktion angeboten hat, ist wichtig für die kommende Trainerlaufbahn. Ein entsprechender Trainer-Lehrgang ist bereits in Planung.   

 

Holger Heitland

Neuzugänge für die neue Saison 2021 - 2022

Mitglied im Club 100

 

Wenn Sie unsere 1. Herrenmannschaft in der Stark-Bremen-Liga mit Ihrem Beitrag unterstützen wollen, wenden Sie sich bitte an Harald Hormes - 0160 2570661 - harald.hormes@swbmail.de oder an

Bernd Badenhorst 0170 2809045 - badenhorst@nord-com.net