Neues Gesicht der 2. Herren

 

Nachdem wir Ende der Saison 2017 / 18 leider doch den Weg in die Kreisliga Bremerhaven machen mußten, konnten wir zumindest als  Titelverteidiger den SSB Pokal erneut gewinnen.

Im Finale am 22.06.2018 konnten wir uns gegen FC Hagen / Uthlede 2 mit 1:0 durchsetzen.

Trotzdem schmerzte der Abstieg aus der Bezirksliga Bremen natürlich weiterhin...

 

Schon in der Rückserie haben wir uns da mit befasst, wie die Saison 2018 / 19 aussehen soll. Und nach einer sehr „schweren“ Saison bin ich froh, dass ich Oleg Krejcberg als neuen Trainerkollegen dazu gewinnen konnte. Wir waren uns auch schnell einig, dass wir einen kompletten Neuaufbau starten wollen. Diesen Schritt haben wir nun gewagt und den Kader völlig umgekrempelt.

 

Neuzugänge:

Marvin Grätsch ( TSV Loxstedt ), Tobias Fünfhaus ( TuSpo Surheide 2 ),

Cedric Mohrmann ( SC Lehe Spaden ), Christian Widlak, Robin Steinke ( Leher TS 2 ),

Pascal Kohnke ( TSV St. Jürgen ), Yazeed Khamash, Bapir Muhammad, Christian Bruns, Adem Büyükatilla,

Wisdom John, Janis Krejcberg, Waldemar Rempe, Christian Roesner ( alle 3. Herren )

 

Abgänge:

Raymond Marginean, Imeri Tahiri ( SG Langenfelde ), Julian Marginean, Alpha Diallo ( TuSpo Surheide), Mirco Fleischmann, Egor Mironenko ( TSV Düring ),

Kevin Sousa Santos ( TSV Imsum ), Max Lukait ( Ziel unbekannt )

 

Restkader:

Dominik Fonseca Rendeiro, Dennis Hübner, Jan Karstens, Marcel Lehmann, Ali Mohammad,

Binar Murad, Nico-Marcel Palm, Roberto Fernandes Viegas

 

Mit einem 22 Mann Kader gehen wir in die Saison. Bereits in der Vorbereitungsphase konnte man schnell erkennen, dass die Spieler gut zusammen passen. Die Trainingseinheiten wurden konzentriert und intensiv umgesetzt.

Anhand der Testspielergebnisse kann man eine deutliche Verbesserung des Zusammenhalts in den ersten Wochen erkennen. Das erste Testspiel nach nur zwei Trainingseinheiten verloren wir mit 4:7, die weiteren drei Testspiele konnten wir aber gewinnen.

 

Testspiele:

SG Stinstedt 2 – ESCG 2       7:4

ESCG 2 – OSC 3                   6:1

ESCG 2 – Leher TS 2            2:1

ESCG 2 – SV Spieka             7:1